Trümmerweltwhat shall i say? i'm okay? but i would lie. nothing is okay, and i don't want to stay here at this place i'd never belonged to.....
  Startseite
    Gedichte
    Lebenschaos
    Gefühle
  Über...
  Archiv
  engel
  meine welt aus glas
  In Memorian
  Gedichte
  Danke
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   nina
   hanna
   mein schatz
   kopfschuss (manu)
   soraja (uli)
   gummibärenbande
   dramatik(jeanny)
   abschiedsseite von j.
   soultearing(tina)
   sorrow(christian)

can't you understand?

http://myblog.de/jeanny22285

Gratis bloggen bei
myblog.de





wie geht es mir?
blendend wie immer
das leben ist toll
und morgen geht die sonne auf
wer glaubts?
ich jedenfalls nicht
warum sollte man auch an utopie glauben?

aber nein wir verschliessen alle eine runde weiter die augen und sind uns sicher dem kind geht es gut.
ja klar deswegen arbeitet es auch nicht und ist krank geschrieben
deswegen denkt es auch an suizid
deswegen lässt es die angst auch nicht mehr los
weil es ihm so fantastisch gut geht
5.12.06 14:52


sie liegt da
weinend im staub
der trümmer ihrer selbst
sie schaut euch müde
ausdruckslos an
wem gebt ihr die schuld daran?

sie liegt zu euren füßen
die tränen sind getrocknet
sie lacht ermüdet
schwach
hohl auf
was hat sie erkannt?

von ihren armen
rinnt blut
in strömen
hinab auf den schwarzen asphalt
warum redet sie nur so?

ihr gesicht
ist ausdruckslos
gibt keine regung preis
sie vegetiert
stumm vor sich hin
wieso tut sie sich das an?

sie hat euch
so oft angefleht
so oft um hilfe gebeten
doch wann habt ihr sie erhört?

sie konnte nicht mehr
ihre kraft schwand
sie gab ihr leben
aus der hand
hat sich verkauft an die finsteren mächte
an eine kraft die sie nur schwächte
sie liegt reglus vor euch
auf dem gefrorenen boden
sie ist hart aufgeschlagen in der realität
und doch fühlte sie sich geborgen und aufgefangen

sie liegt vor euch
auf dem schwarzen sand
sie ging mit einem lächeln auf den lippen
und einem brief in ihrer kalten hand

ihr bleicher körper
erzählt
stillschweigend
traurige geschichten
aus einsamen zeiten
in einer lauten
lärmenden welt

sie liegt dort
aber ihr ich ist weit fort
sie ist gegangen
in eisiger nacht
doch hat sie sich wirklich selbst umgebracht?
4.12.06 17:10


ich hasse diese welt und dieses dasein....please let me go.....now
2.12.06 10:35


was ist das eigentlich noch für ein 'leben'?
was für ein dasein?
fressen, kotzen, hungern, kotzen und ständig die kalorien im kopf
svv
suizidgedanken
selbstmordphantasien
die ganze kranke blgefühlswelt
schmerzen
scheiss erinnerungen die einem den verstand rauben
ein einziger dauernder kampf mit sich selbst

toll wer will mein leben haben?
einmal zu verschenken!
im sonderangebot heute zu haben

es ist doch alles nur noch zum kotzen und ich will weg dass ist nichtmal mehr ein dasein das ist einfach nur eine einzige riesige große scheisse
1.12.06 11:43


und sie wird weniger....
2kilo abgenommen
und es geht vorwärts.
wie fühlt man sich?
auch nicht besser
dazu bin ich auch noch zu fett
noch zehn kilo runter und ich bin zufrieden
naja ich komm schon wieder in den dreh rein laut meiner rechnung davor müsst ich jetz nur noch 8 kilos abnehmen aber die fixe zahl zehn bleibt trotzdem im kopf auch wenn 2von zehn schon unten sind
keine ahnung ich muss weniger werden
sie darf nicht mehr existieren
sie muss unsichtbar werden
sie muss verschwinden
30.11.06 18:18


ich will nicht dass morgen wird. ich will nicht den 29.11. haben nicht wieder. warum tut dieser scheiss tag so weh? warum lässt der schmerz nicht einfach nach. es ist morgen 22 jahre her und es brennt immer noch alles wie feuer. ich hab angst angst vor morgen angst wieder zu fühlen. ich will dass er hier ist hier bei mir aber er ist weg und es tut weh und morgen wird der zusammenbruch kommen wie jedes jahr. warum wird das nicht wenigstens irgendwann besser?
papa ich will zu dir.
warum hast du mich auf der welt gelassen?
warum bist due einfach so gegangen?
ich will doch auch nicht leben.....
ich will zu dir
und zu den andern die ich verloren habe und die in deinem reich sind
warum holt mich keiner weg?
warum sterben nur menschen die leben wollen und die die nicht wollen überleben?
ich kann nicht mehr
ich möchte weg
raus
raus aus dieser welt
aus dieser haut aus diesem sein
28.11.06 21:12


kann man eifersüchtig sein auf menschen sein die schon tot sind? nicht weil sie tot sind und man sie darum beneidet sondern weil sie einem etwas wegnehmen was einem so verdammt viel wert ist. kann man das? darf man das?
keine ahnung ich bins jedenfalls
und es ist albern befürchte ich

die welt und das dasein ist unerträglich.....weg irgendwie wegkommen und jedes verdammte scheiss mittel ist recht dazu.
1,5kilo abgenommen und ich werde endlich weniger vielleicht irgendwann unsichtbar. fühl michn jetz nur noch wie ein liquides etwas und nicht wie ein mensch. vielleicht bin ich ja auch nur einbildung und habe nie existiert. wer weiss das schon?
ich will weg und wenn ich schon atmen muss dann will ich wenigstens gedanklich weg sein.
tabletten machen das gehirn lahm aber die seele schreit weiter.
ich kann nicht mehr.
ich will nicht mehr.
stop ich will aussteigen.
bitte halt das verdammte spiel an.
game over
ich kann nicht mehr
ich halte diese ganze scheisse nicht mehr aus
ich will raus
lasst mich raus
warum lasst ihr mich nicht raus?
28.11.06 13:48


hunger
aber ich darf nichts essen
ich will nichts essen
ich will doch dünn werden
schlank werden
hunger
und der gedanke an essen
die kalorientabelle rechnet im kopf
nur ein schluck wasser
wasser hat keine kalorien
wasser ist okay
hunger
und er geht nicht weg
ein loch im bauch
leere
es tut weh
aber es ist gut so
will nichts essen muss doch abnehmen
muss das ganze einfach aushalten
ich darf keinen hunger haben
und wenn doch darf darauf nicht eingegangen werden
dann soll der körper doch leiden
hunger
und ich bin wahrscheinlich eh wieder zu blöd durchzuhalten obwohl ich doch will


meine gedanken kreisen mal wieder nur ums essen bzw nicht essen. der kaorienrechner im kof funktioniert immer noch bestens. und es kommen wieder diese scheiss gedanken wie man noch gut abnehmen kann. ich rutsche ab obwohl ich nicht will will nicht so enden wie damals. nur hungern und wenn die kleinste menge nur drin war gleich auskotzen sport bis zum umfallen abführmittel abnehmpillen. sag mal ich weiss was diese scheisse heisst und doch häng ich gedanklich schon wieder voll drinnen.
und der irrsinnige gedanke mir ginge es besser wenn ich schlanker wäre wenn ich weniger wiege würde es mir besser gehen. darum muss es runter und das schlimme ist aich glaub das langsam wirklich......



j. ist jetz in der klinik irgendwie komisch sie ist da wo ich hinsoll....naja ich hoff es geht ihr dort gut und sie übersteht die 14 tage ohne kontakt gut. wünsche ihr so dass sie sich gut einlebt und nicht dass das ganze in ner katastrophe endet.....
27.11.06 12:46


manchmal möchte ich einfach vor den nächsten zug springen
manchmal würde ich am liebsten die ganzen tabletten schlucken
manchmal würde ich einfach gerne einschlafen und niemehr aufwachen
manchmal würde ich einfach gerne die ganze scheisse hinter mir lassen
manchmal möchte ich mich von der nächsten brücke stürze
manchmal vors nächste auto hüpfen
manchmal würde ich gerne mit 200sachen gegen den nächsten baum brettern
manchmal möchte ich einfach ruhe haben für immer
manchmal denke ich das ist der einzigste weg
manchmal möchte ich einfach nur allein sein
manchmal fühle ich mich einfach nur unverstanden
manchmal stosse ich menschen von mir weg und bin gemein
manchmal hasse ich die ganze welt und sie mich
manchmal stosse ich alle weg
manchmal sage ich worte ie andere verletzen
manchmal bin ich bösartig zu euch aber ich will euch nur schützen vor der bestie in mir

 

doch manchmal da wünsch ich mir einfach dass jemand da ist
dass mich jemand in den arm nimmt
dass mir jemand die kindliche hoffnung gibt dass alles wieder gut wird
dass jemand mir nähe gibt
mich auffängt und einfach nur da ist
manchmal wünsch ich mir dass diese welt nicht so scheinheilig wär
dass mehr leute herz hätten
dass mehrere hingucken würden und nicht die augen verschliessen
manchmal wünsch ich mir einfach jemand der mich versteht
der nicht die augen zu macht sich umdreht und geht
jemand der dableibt auch wenns mir scheisse geht
manchmal wünsch ich mir einfach jemand dem ich nicht erklären muss was in mir vorgeht
jemand der von sich aus kommt
jemand den es wirklich interessiert wie es mir geht
manchmal wünsche ich mir einfach aufgefangen zu werden und festgehalten zu werden bis das schlimmste vorbeigeht
manchmal wünsche ich mir einfach dasss jemand zuhört
manchmal wünsche ich mir einfach dass der schmerz weggeht
manchmal wünsche ich mir einfach ein wenig halt
manchmal wünsche ich mir einfach ein wenig geborgenheit
manchmal wünsche ich mir einfach dass jemand meine stummen schreie erhört

25.11.06 22:07


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung