Trümmerweltwhat shall i say? i'm okay? but i would lie. nothing is okay, and i don't want to stay here at this place i'd never belonged to.....
  Startseite
    Gedichte
    Lebenschaos
    Gefühle
  Über...
  Archiv
  engel
  meine welt aus glas
  In Memorian
  Gedichte
  Danke
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   nina
   hanna
   mein schatz
   kopfschuss (manu)
   soraja (uli)
   gummibärenbande
   dramatik(jeanny)
   abschiedsseite von j.
   soultearing(tina)
   sorrow(christian)

can't you understand?

http://myblog.de/jeanny22285

Gratis bloggen bei
myblog.de





einatmen
ausatmen
schmerz sp?ren
welt vergessen
1.7.05 19:09


warum kommt nach jedem hoch der riesen fall?
warum kann nicht einmal ein sch?ner moment wirken?
warum muss alles immer umschlagen?
warum macht mich das so kaputt?

ich kann nicht mehr immer wieder auf und ab fahren. nicht so schnell diese starken schwankungen haben. ich halt das nicht mehr aus. oder will ich es nicht mehr aushalten?
keine konstante keine kontinuit?t im leben. was ist denn bitte stabil?
die welt f?hrt karusell
ich bin fahrgast und kann nichts zum stehenbleiben bringen
ich will aussteigen
raus
einfach nur raus
aber es geht weiter
erbarmungslos weiter
die m?hlen drehen weiter
und weiter
und weiter
wann kommt das herz zum erliegen?
1.7.05 19:15


hallo realität

kam gestern abend wieder heim. war ja letzte woche erst in hamburg und dann in g?ttingen. war beides supersch?n und hab ne sehr sch?ne zeit gehabt. danke nochmal f?r alles@jeanny und flo.

irgendwie schon komisch da denkt man sich im voraus dass es eine l?ngere zeit ist und dann vergeht alles ruck zucks. man denkt ja eigentlich von dienstag bis freitag das ist lange aber es kam mir so verdammt kurz vor. vielleicht lags auch daran dass wir viel unternommen haben und viel unterwegs waren und somit viel erlebt haben. jedenfalls war es ne sehr sehr sch?ne zeit. danke dass ich sie bei und mit dir verbringen und teilen durfte. bist mir ganz wahnsinnig wichtig meine maus.

am freitag bin ich dann nach g?ttingen gefahren und auch da ist die zeit echt wieder schnell vergangen. und ja es macht auch spass hoffe du kriegst wegen mir heute keinen ?rger war aber jedenfalls auch ne sehr sch?ne zeit auch dir nochmal vielen dank.

am sonntag mittag hat mich dann chris aus g?ttingen abgeholt und mit nach hause genommen. danke nochmal f?rs mitnehmen hatten ne sehr sch?ne fahrt

ja und heute heute hat mich die realit?t wieder. kaum daheim und sie schl?gt zu. mir geht es komisch. hatte letzte nacht aussetzer. hab irgendwann nur noch gezittert. ich versteh das nicht. mir ging es gut. und dann patsch padautz ist wieder alles beim alten. kann denn nichts mal l?nger andauern? warum muss es bei allem wieder runter gehen?
es ist komisch wenn ich viel mache und viel unterwegs bin oder jemanden um mich hab wo ich das gef?hl hab verstanden zu werden schl?gt die einsamkeit nicht so zu. dann sind auch meine gedanken irgendwie klarer. es ist alles nicht so ein riesen ungeordnetes chaos wie jetzt.
11.7.05 15:51


irgendwie ist es komisch. auf der einen seite gibt mir das internet viel. ich habe ganz ganz tolle menschen kennengelernt die ich mir auch gar nicht mehr aus meinem leben wegdenken kann und m?chte. aber zur zeit merke ich irgendwie auch dass ich mich immer mehr vom www entfremde. fr?her war das meine kleine welt. ich konnte mich zur?ckziehen und es wurde zugeh?rt und ich f?hlte mich ernstgenommen und auch teilweise verstanden. ich empfinde das zwar momentan auch noch so aber irgendwie anders. ich weiss nicht wie ich ds beschreiben sollte. vielleicht ist es auch momentan einfach so dass ich mir selber immer fremder werde und darum das ganze auch eine entfremdung vom www ist. vielleicht kommt es auch daher dass ich jetz lang nicht mehr on war. vielleicht sollte ich nicht dauernd ?ber sowas nachdenken und mich ganz verr?ckt mit meinen gedankeng?ngen machen. vielleicht sollte ich alles einfach auf mich zukommen lassen und die entwicklung erst mal abwarten. aber ich hasse das gef?hl nicht zu wissen was los ist.
11.7.05 19:11


wir haben gelernt zu rennen
doch wir kommen nie ans ziel
16.7.05 18:46


auf der flucht vor der welt
auf der flucht vor mir selbst

um angst zu haben m?sste man doch wenigstens wissen wovor
ich weiss es nicht
vor allem
und am meisten vor mir selbst
aber wer bin ich eigentlich?
vor was hab ich an mir so angst?
muss man sich nichts erst kennen um sich vor sich f?rchten zu k?nnen?
aber wahrscheinlich kann man sich vor dem ungewissen am meisten f?rchten
und deshalb hab ich so angst vor mir weil ich mir fremd bin
weil ich mich nicht mehr kenne
mich nicht mehr einsch?tzen kann
fr?her konnt ich mich kontrollieren und durch diese kontrolle wusste ich was ich mache
heute ist das anders
vielleicht hab ich auch nur vor dem anders angst
16.7.05 18:51


es war so klar am donnerstag fahr ich aufs earthshaker und seit heute fr?h bin ich krank..... hab halsschmerzen und ohrenweh und f?hl mich ganz ganz komisch.... gratulation aber was hab ich denn auch erwartet? naja egal werd bis dahin schon irgendwie wieder fit sein.

hab seit heute auch ein gro?es zelt *freu*
weiss zwar noch gar nicht wie ich mit meinem ganzen geraffel mit dem zug aufs mera kommen will aber es wird schon irgendwie alles gehen...muss ja auch gehen...andererseits will ich mich kleidungsm?ssig auch nicht einschr?nken und das ist bei mir echt ein problem
naja aber dar?ber muss ich mir ja erst im august gedanken machen und bis dahin ist mir vielleicht schon was schlaues oder eben weniger schlaues eingefallen

kann man eigentlich sagen es geht mir egal... ich glaube das h?rt sich komisch an aber trifft zur zeit meinen gef?hlszustand mir gegen?ber sehr gut aus. irgendwie ist momentan kein gef?hl f?r mich da ausser gleichg?ltigkeit. es ist komisch zu beschreiben und es h?rt sich auch bl?d an wenn man sagt es ist mir egal was mit mir ist und passiert. es ist in gewisser weise ne leere aber auch irgendwie keine leere....eine gef?llte leere.....gef?llt von lauter gleichg?ltigkeit und desinteresse am eigenen ich und sein.
ich sollte wahrscheinlich doch wieder in thera gehen und endlich meinen arsch hochkriegen und was unternehmen und meiner mutter klarmachen dass ich thera machen muss und termine ausmachen.....guter vorsatz schwere umsetzung... brauch zur zeit irgendwie meine arschtritte um ?berhaupt schon irgendwas auf die reihe zu kriegen....wenns nur nach mir und meinem konzept ginge w?rd ich wohl die ganze zeit nur im bett liegen und die wand anstarren oder irgendwas kaputt machen...aber das ist alles keine l?sung und wenn ich die l?sung nicht alleine finde muss ich mir jemanden suchen der mir bei der wegsuche hilft und ich denke das w?re in diesem fall jemand professionelles... es gibt viele menschen die mir helfen und zur seite stehen und die wirklich lange mit mir reden und mir auch das gef?hl geben auf meine weise 'normal' zu sein und das weiss ich auch sehr zu sch?tzen und bin sehr froh dar?ber. und ich weiss dass ihr mir wirklich helfen k?nnt und das tut ihr auch. aber es gibt grenzen. grenzen an denen es nur so nicht mehr weitergeht. ich glaub ich bin an einen punkt angelangt an dem ich realisier das mein ich wieder so eine grenze erreicht hat. ich merke dass ich mal wieder weiter abdreh und dass ich sachen denke die nicht mal gedacht werden d?rften. es kommen sachen hoch und ich mache und h?re sachen die andere einfach nur als verr?ckt bezeichnen w?rden. so falsch ist der ausdruck gar nicht.... irgendwie find ich ihn nicht negativ verr?ckt mein nur ver-r?ckt und das trifft irgendwie zu....versteht man was ich meine? vielleicht schaff ich es diesmal mir die hilfe zu suchen die ich eigentlich wahrscheinlich schon viel l?nger br?uchte....
18.7.05 20:08


sodala morgen fr?h um neun gehts los ins richtung geiselwind zum earthshaker
ich freu mich total obwohl auch einiges schief lief bzw sehr chaotisch ist bis jetzt aber was hat man bitte anderes erwartet....bin ja ich chaosmensch der daran beteiligt ist....
das erste was heute sehr lustig verlief war das luftablassen der selbstaufblasbaren thermomatte. das ding hat sich n?mlich sofort wieder selbstaufgeblasen wenn ich die luft grad mal m?hsam draussen hatte. und anscheinend ist das ding so idiotensicher dass es gar keine gebrauchsanweisung dazu gibt. naja habs dann doch geschafft die luft rauszulassen und das ding zusammenzurollen aber irgendwie verstopft das jetzt die h?lle *grml* muss ich wohl nacher nochmal versuchen zu verpacken.
dann gings heut mittag mit dem zelt weiter....also wer das ding in 20 minuten wie der verk?ufer behauptet hat zum stehen bringt hat was gut..... okay vielleicht haben meine schwester und ich uns auch nur saubl?d angestellt aber hatten nach knapp ner stunde wenigstens mal das zelt ohne innenzelt stehen und es ist total riesig. so gross hab ich mir das gar nicht vorgestellt. aber es ist sehr toll zwei grosse getrennte shlafkabinen und ein kupelteil mit 1,90 stehh?he. glaub darin werd ich keine platzangst kriegen....wenn es denn mal steht....hoffe das geht morgen schneller
nunja aber das zelt muss wie die isomatte auch erstmal wieder in die verpackung rein was gar nicht so einfach ist
muss jetzt nacher noch unbedingt packen und darf nichts vergessen...haare hab ich auch grad noch gewaschen....
und ich hoffe dass ich nicht noch kr?nker werde....ichg darf einfach nicht nochmal krank werden weil ich nur montag daheim bin und am dienstag wieder on tour und das will ich auch unbedingt *zu jeanny schiel und l?chel*
jetz freu ich mich mal auf morgen und auf alle die mitkommen
und ich freu mich so dich s?sse mal wieder zu sehen @tina hoffe das klappt am freitag alles so wie wir zwei chaosnudeln das geplant oder verplant haben *lol* werden wir ja sehen und wenn wir haben uns ?berall noch gefunden auch wenn wir beide gigantisch gros sind *fg* aber schau wiesn und messe haben wir auch schon hingekriegt dann ist der festivalparkplatz wohl ein klaks oder? *gg*
20.7.05 20:30


war jetz von donnerstag bis gestern abend auf dem earthshaker. war eigentlich sehr sch?n. und es war noch toller weil jeanny ganz kurzfristig auch noch mitgekommen ist *freu* was bissel schade war ist dass b. nicht mehr nachgekommen ist weils ihr mit ihrem fu? nicht besser ging aber wenigstens nochmal melden h?tte sie sich k?nnen...egal....war ne sch?ne zeit...wenn auch mit kleineren tiefphasen....@chris,jeanny&tina: danke dass ihr dabei wart hab mich so unendlich doll gefreut euch wieder zu sehen!!! war toll dass ihr da wart!
und ja jetz bin ich heute daheim und morgen fr?h gehts los nach hamburg. freu mich auch schon ganz doll. und he ich finds noch toller dass wir uns zur zeit oft sehen k?nnen!!! hoffe wir kriegen das echt ?fters hin!!! hoffe dir wird das morgen wirklich nicht zuviel weil du ja doch krank bist oder bist schon wieder einigermassen gesund? *hoff*
achja ich hoffe dass es den zweien die krank geworden sind wieder einigermassen geht!!! und tina dass du dich nicht auch noch erk?ltet hast!!! hoffe ihr werdet alle wieder ganz schnell gesund!!!
ich glaub ich bin ganz froh zur zeit viel weg zu sein....viel unterwegs zu sein...habs gestern wieder gemerkt...solang ich unter menschen bin bei denen ich mich wohlf?hl geht es einigermassen wenn ich dann wieder allein bin f?llt mir die decke so schlagartig und mit karacho auf den kopf das gibts gleich gar nicht.... war doch wirklich ne sch?ne zeit eigentlich und gestern nacht wars einfach nur wieder schrecklich...aber kann ja auch nicht sinn und zweck der sache sein dass ich irgendwen als 'unterhalter' brauch oder? egal am besten ich fang erst gar nicht an dr?ber nachzudenken wenn das m?glich ist *gr?bel*
25.7.05 13:25


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung