Trümmerweltwhat shall i say? i'm okay? but i would lie. nothing is okay, and i don't want to stay here at this place i'd never belonged to.....
  Startseite
    Gedichte
    Lebenschaos
    Gefühle
  Über...
  Archiv
  engel
  meine welt aus glas
  In Memorian
  Gedichte
  Danke
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   nina
   hanna
   mein schatz
   kopfschuss (manu)
   soraja (uli)
   gummibärenbande
   dramatik(jeanny)
   abschiedsseite von j.
   soultearing(tina)
   sorrow(christian)

can't you understand?

http://myblog.de/jeanny22285

Gratis bloggen bei
myblog.de





tr?nentanz
den abgrund im blick
nur ein kleiner schnitt
zum langersehnten gl?ck
der traum zerplatzt
nur illusion
weiss man danach
lug und trug
falsche hoffnung
zu sp?t geb??t
zu lang gestrebt
nach etwas
was ewig verwehrt blieb
1.10.05 15:23


bau burgen nie auf sand
und schon gar nicht dein leben
der kleinste windzug oder regen
kann alles verwischen und verwehen
man sieht den abdruck den du hinterlassen hast
aber wenig sp?ter treten andere dinge
in den vordergrund
alles ist verg?nglich
und das verg?ngliche zum greifen nah
1.10.05 15:54


was ist freundschaft?
wenn eine seele in zwei k?rpern wohnt.

~ aristoteles ~
1.10.05 18:13


Traumtänzerei&der ewige fall

hmm nach langer zeit auch mal wieder was von mir..... wie geht es mir.... gute frage bin krank und bin schlapp..... was f?hl ich? nichts oder chaos ich weiss es nicht ist alles nur grad ein einzigstes riesiges durcheinander... keine ruhe keine verschnaufspause.... die welt rast und ich sitz nur da und schau dumm zu... ich versteh mich selbst nicht und kann die welt nicht begreifen.... m?chte aus dem trum erwachen... m?chte um jeden preis lebendig sein aber sp?re dass ich es nicht bin.... ich tue alles um lebendig zu sein oder lebendig zu wirken..... ich spiele mir selbst vor 'normaler' zu sein dass ich normale sachen auf die reihe krieg und alles geregelt bekomm was auch normale menschen auf die reihe kriegen.... aber ich bin ?berfordert mit mir ?berfordert.... ich seh keinen sinn in mir und im k?mpfen. ich seh keinen sinn in der welt und in der realit?t und ich seh nicht mal mehr nen sinn in meiner selbstaufgebauten welt der tr?ume und illusionen. ich bin nicht lebendig ich wirke nur so...jedenfalls ein bisschen
11.10.05 17:01


wollte stark sein
wollte gro? sein
wollte alle probleme los sein
rannte weg
fl?chtete vor der welt
baute mir mein schloss
der illusionen
der nie getr?umten tr?ume
doch das paradies st?rzte ein
in tausend tr?mmern liegt es
vor den schmerzenden f??en
und sie fiel
in die hilflosgkeit zur?ck

wo immer du auch hingehst die realit?t holt dich ein
sie fragt nicht ob sie kommen darf
und sie geht wenn sie will
sie l?sst dich zur?ck im ewigen koma deines lebens
nicht lebend aber doch nicht tot
vegetierst du
geisterst du
durch eine welt die nie deine sein wird
12.10.05 11:39


und die welt dreht sich weiter auch ohne mich
12.10.05 20:57


schon wieder nachgegeben
wie soll das enden?
sp?r ich denn nur noch so dass ich lebendig bin?
dass es mich gibt?
dass ich auch noch da bin?
ich wirke anwesend
ich wirke als ob ich alles im griff h?tte
ja hab ich vielleicht auch ?u?erlich trotzdem geht drinnen alles drunter und dr?ber
ich hab aber auch keinen nerv momentan zu k?mpfen
was passiert passiert eben
ich weiss dass das keine einstellung ist aber ich kann zur zeit nicht mehr
will niemandem etwas erkl?ren m?ssen
will nicht dr?ber reden
m?chte schweigend verstanden werden
will nicht immer versuchen m?ssen etwas zu beschreiben was man sowieso nicht verstehen kann weil ichs selbst nicht versteh
will nicht drauf angesprochen werden
von mir aus kann es ignoriert werden
ich komm schon allein klar
irgendwie mit allem
bin immer klargekommen
jedenfalls tut schweigen nicht so weh wie erkl?ren m?ssen
wie zu merken jemand anderen mit seinem verhalten verletzt zu haben
teufelskreis
sich wehtun um sich zu sp?ren
sich nicht mehr zu sp?ren und etwas brauchen um aus dem totenschlaf zu erwachen
aufgewacht f?llt man wieder ins koma des daseins
die welt dreht sich weiter
das rad auch
taten wiederholen sich
situationen kehren wieder
es gibt kein stop alles l?uft immer weiter
ich weiss ich m?sste das aus anzeigen ich m?sste alles durchbrechen
ich m?sste stark sein und endlich das machen wozu mir alle raten
auf was will ich eigentlich warten?
was muss noch passieren?
ich weiss es nicht
nur dass ich im moment nicht die kraft hab die ewige gleichg?ltigkeit zu durchbrechen
12.10.05 21:08


vielleicht ist das leben so verweirrend dass ich ews gar nicht verstehen muss
dass man verr?ckt wird wenn man versucht es zu verstehen
gedanken entstehen und l?sen sich auf
knallen gegen glasw?nde
zerspringen in tausend fetzen
ich will dass die zeit stehenbleibt
dass alles aufh?rt sich zu drehen
vielleicht si8nd wir ja alle doch nur spielfiguren in einem ewig fortlaufenden spiel
ist jemand zu schwach oder hat bersucht zuviel zu begreifen wird er rausgeworfen oder wirft sich selbst raus
man kann die erleuchtung nie erreichen denn man dreht davor schon v?llig durch
was macht es f?r einen unterschied tot zu leben oder lebend tot zu sein
was ist an der endg?ltigen 'l?sung' denn so schlimm?
was macht anderen angst?vielleicht m?sste ich erstmal wieder das begreifen um wieder angst vor dem eigenen weltlichen ende zu entwickeln. aber wie lernt man angst?

was f?r einen scheiss denk ich mir ?berhaupt zusammen?
was schreib ich hier ?berhaupt?
vielleicht sollte ich mal meiner psychiaterin irgendsonen scheiss erkl?ren...dann w?rd sie wahrscheinlich endg?ltig sagen dass ich abdreh oder abgedreht bin.
was weiss ich was in meinem kopf vor sich geht. ich glaub ich will es auch schon gar nimmer wissen denn ich k?nnte es wahrscheinlich sowieso nicht verstehen.
was will die welt mit mir und was will ich mit der welt?

ich leb in einer welt die niemals meine war sondern immer nur eure.
ich lebe euch zuliebe.
ich versteh die welt schon lang nicht mehr oder habe sie noch nie verstanden.
meine traumwelt ist nicht eure realit?t und eure realit?t ist nicht meine.
ich kann euer leben nicht verstehen und ihr k?nnt mich nicht verstehen
ihr k?nnt nicht verstehen wie ich so bin und werden konnte ich versteh nicht wie ihr so durchs leben kommt.
eure welt ist nicht meine
getrennte universen im gleichen raum
wir leben aneinander vorbei
13.10.05 16:52


guten abend welt

was l?uft bei mir zur zeit.....
ich breche mal wieder kontakte ab oder bin ja so 'mehr als zuverl?ssig' beim melden *ironie aus*
ich verrenne mich in meine illussionen
in meine welt die nie existieren wird
und ja das ist mir sogar bewusst
und trotzdem steuer ich auf sie zu
vielleicht weil ich denke es sonst nicht aushalten zu k?nnen
der mensch braucht fluchtm?glichkeiten
orte des r?ckzugs
aber d?rfen es wirklichkeitsfremde sein?
meine mutter predigt mir was von isolation und ich solle ?ber meine probleme reden anstatt schweigen
ja vielleicht hat sie recht und schweigen ist mit isolation verbunden
aber ich will nicht alles in die welt hinausschreien
in eine welt die mich sowieso nicht versteht und nie verstanden hat
ich erwarte auch gar nicht dass es irgendwer nachvollziehen kann und mir ist auch klar wie 'bescheuert' und 'krank' in euren augen meine gedankeng?nge sind
und mir ist auch klar dass das alles nur wenige wirklich begreifen k?nnen da nicht jeder so ein 'verschobenes' wahrnehmungsfeld hat
ab wann ist man verr?ckt? und ab wann nur etwas anders? was ist am anderssein so schlimm? mit was genau k?nnt ihr nicht umgehen?
ich bin froh menschen zu kennen die mich entweder verstehen oder zumnindest versuchen meinem gedankenwirrwarr zu folgen und zu mir stehen und ich weiss auch dass das nicht selbstverst?ndlich ist

was ist denn an mir falsch damit ich hier gra nichts auf die reihe krieg? was ist falsch gelaufen? warum werden manche menschen einfach anders? vielleicht ist anders besser als so zu sein wie die breite masse aber meine form von anders ist auch nicht gut und ich w?nsche sie niemandem.
chaos in mir chaos im kopf chaos in der welt und meine realit?t steht kopf.
gedanken fahren karussell und mein verstand versagt.
die atmung funktioniert.
und es wird wieder nur einer der totgedachten abende.
13.10.05 22:20


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung