Trümmerweltwhat shall i say? i'm okay? but i would lie. nothing is okay, and i don't want to stay here at this place i'd never belonged to.....
  Startseite
    Gedichte
    Lebenschaos
    Gefühle
  Über...
  Archiv
  engel
  meine welt aus glas
  In Memorian
  Gedichte
  Danke
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   nina
   hanna
   mein schatz
   kopfschuss (manu)
   soraja (uli)
   gummibärenbande
   dramatik(jeanny)
   abschiedsseite von j.
   soultearing(tina)
   sorrow(christian)

can't you understand?

http://myblog.de/jeanny22285

Gratis bloggen bei
myblog.de





3.8.2006

ich hab langsam keinen bock mehr alles was ich mach endet im nichts oder ist falsch. ich hab keinen bock mehr auf dieses gottverdammte leben.
klar verstehe ich sie und will sie nicht verlieren und bei ihr sein und ich weiss auch dass es falsch war oder ist was ich mache aber es geht grad nicht anders weil ich mich selbst nicht versteh ich weiss selbst nicht mehr weiter...ich krepier drinnen aber auch vielleicht draussen was soll ich draussen? was soll ich drinnen? ich will einfach nur weg und dass alles ein ende hat....für immer....
hab kein geld nichtmal genug geld damit mich jemand abholen könnte....und schon gar nicht um den aufenthalt zu zahlen falls die krankenkasse bei abbruch nicht zahlt.
ich will weg und dass alles einfach aufhört nicht mehr und nicht weniger. will weg für immer.....
weiss nicht wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll..... wenn alles scheisse ist zähl ich wohl auch dazu jedenfalls in meinen gedanken auch wenn sie sagt es wäre nicht so...aber ich gehör doch auch zu ihrem leben oder nicht? sie gehört jedenfalls zu meinem.... ich hab angst...ich lieb sie doch...hat wehgetan irgendwie und tut immer noch weh.....will sie nicht verlieren
3.8.06 09:39


every day the same shit

hier drehjt sich alles im kreis...es geht mir scheisse und wieder noch beschissener....ich seh kein ende leider---- und ich vermiss sie so wahnsinnig hab gestern schon ihr geburtstagsgeschenk eingepackt nur um an sie noch besser denken zu können.....obweohl ich das eh schon die ganze zeit tue.....
lieb dich über alles mein herz falls du das liest
10.8.06 10:02


willkommen im nichts

bin heute a´bend angekommen und wie geht es mir? scheisse. der ganze aufenthalt für die katz.
ich bin suizidal gekommen und gehe suizidaler hab das auch den ärzten und der thera gesagt. keine resonanz. suizidalität gehört eben zu borderline. toll oder? wie gut dass es sich niemand einfach macht.

irgendwie ist alles nur unsicher kein gewohntes umfeld kein schutzraum keiner vor dem ich mich rechtfertigen muss dem ich sagen muss he ich hab das und das gemacht und ich versage schon am ersten abend total. herzlichen glückwunsch. sei stolz auf dich.

meld mich nicht mehr bei leuten die mir wichtig sind. keine ahnung hab das gefühl hinterherzulaufen. bei mir melden sie sich ja auch nicht. klar wahrscheinlich haben alle genug eigene probleme aber es tut trotzdem weh diese gleichgültigkeit.

vielleicht bin ich auch einfach nur gut genug dazu seine schlechte laune und seinen schrott bei mir abzuladen und für alles andere nicht gut genug...wer weiss hab jedenfalls das gefühl momentan
24.8.06 02:44


warum meint denn die ganze welt dass leben schön wäre???

leben ist zum kotzen und nein es wird nicht besser jedenfalls niicht momentan ich sehs ja mir gehts beschissen ich krieg mal wieder nichts auf die reihe und könnt den ganzen tag nur heulend dasitzen. meine mutter hat rein gar nichts verstanden du kannst doch so bald nicht in noch ne klinik gehen....nein mama es geht mir so super ich denk nur jeden tag wie beschissen mein leben ist und wie ich mich am besten umbringen könnte...aber he ich denk nicht drüber nach nochmal in ne klinik zu gehen und nein ich brauch das ja auch kein bißchen...es ist doch echt alles zum kotzen.....

und das beste hat sie grad vorher gebracht....sag deiner schwester bitte nichts davon was mit dir los ist...na du weisst schon in bezug auf frauen und deine freundin. sie will meine sis schützen damit sie nicht ganz soviel auf einmal verkraften muss es würde ja schon reichen dass sies lernen muss damit umzugehen dass ich bekloppt bin...dass sie ne verrückte als schwester hat....
warum sollte ich das verdammt nochmal nicht tun? warum sollte ich meine beziehung meine liebe mein leben verleugnen? nur damit meine mutter ihr bild der heilen welt hat? ich komm aus der klapse und werd nachbetreut und dann ist alles wieder gut. sie findets gut dass ich verliebt bin und dass ich dazu steh mit ner frau zusammen zu sein aber ich solls nicht erzählen....wie passt das denn bitte zusammen? bei allen kann meine sis damit umgehen dass sie homo bzw schwul sind und findets nicht schlimm und ich soll sie anlügen...was ist denn verdammt nochmal so schlimm dran wenn ich ne frau lieb lesbisch bin?

hab immer noch hämmernde kopfschmerzen migränetabs die zweite eingeworfen werd jetz bald ins bett gehen und versuchen abzuschalten und die aussagen von vorher zu vergessen sowie auch das telefonat vorher mit r. der 52jährige der mit mir in der klapse war der mir heute ne halbe stunde erzählt hat dass das leben doch noch einen sinn macht und dass ich durchhalten soll und den sinn suchen soll und dass es mir irgendwann gut gehen wird.....klar...warum kann niemand versuchen es wenigstens zu verstehen dass ich keinen bock mehr auf mein beschissenes leben hab dass es beschissen ist und auch nicht besser wird sondern dass alles schief läuft? warum versucht das niemand wenisgtens mal das zu verstehen? was ist am leben atmen und dasein denn bitte so toll? was finden da andere dran? das kann ich nicht verstehen.....
24.8.06 22:29


und wieder ein neuer tag...

tag zwei ausserhalb der klapse.koffer immernoch nicht ausgepackt.eingekauft.mich mit eis volgestopft. nichts sonst gegessen. wände angestarrt. fassade aufrechterhalten. innerlich tot vor sich hin vegetierend.

heut abend wär vampire night im nero eigentlich mag ich die voll gerne aber wüsst nicht wie ich meinen arsch hochkriegen sollte mir die haare zu waschen mich fertig zu machen und loszugehen. bescheuert oder?

stattdessen hock ich vorm pc hör musik schau fern und mach einfach nichts...ausser mich wahrscheinlich meinem selbstmitleid hinzugeben.

ich vermisse meinen schutzraum. den raum wo alle wussten wie durchgedreht abgedreht verrückt oder was auch immer ich bin. da wo es mir nicht gut gehen musste für die anderen. den ort an dem ich einfach im gammellook ungeschminkt rumlaufen konnte ohne blöde kommentare zu bekommen wie hier....

vorher beim einkaufen: bist du krank? sie sehen aber schlecht aus..... ja die sommergrippe hat sie wohl erwischt....

nein verdammt nochmal ich hab lediglich kopfschmerzen weil mein hirn sich irgendwas zusammenspinnt tausend gedanken jagen und schiessen durch den kopf und gleichzeitig ist er so leer. ist doch normal dass er deswegen wehtut oder etwa nicht?
aber ansonsten hab ich nur nen psychischen schlag aber körperlich bin ich gesund putzmunter hab weder die grippe noch bin ich körperlich krank ich bin nur psychisch total im arsch
25.8.06 15:09


guten tag der herr die dame

das also nennt sich wohl leben...ja ich existiere noch und das ist nicht gut so....

ich brauch nicht tausend anrufe von r. der 52ist und meint mir täglich mehrmals sagen zu müssen dass ich nicht aufgeben soll dass ich kämpfen muss und dass ich es wert sei.....
gottverdammt ich hasse mich und mein leben und ich sehs nicht als toll an hier zu überleben....und deswegen muss ich das auch nicht andauernd gesagt bekommen

weiss nicht ich hab irgendwie gar keine lust auf irgendwas aber werd später wohl doch mal meinen arsch aus dem haus bewegen und zum nero tingeln...bin total aggro und überreizt vielleicht hilft mir ja tanzen doch wieder ich hoffs jedenfalls so sehr und wenn nicht dann kann ich ja immer noch heimgehen

ich tel nacher mit meiner süssen *freu*

bin fast fertig gerichtet...geschminkt und so aber muss mich noch ins korsett quetschen bin eindeutig zu fett aber damit sieht mans gottseidank nicht so deutlich
26.8.06 17:47


ferig gestylt sitz ich hier und meine lust ist unter null gesunken. hab angst vorm ubahn fahren hab angst in dieser scheiss dunkelheit und hab absolut keinen antrieb....
vielleicht doch einfach wieder abschminken die maske abnehmen und sich heulend aufs bett schmeissen danach wär mir jedenfalls grade warum also nicht einfach dem wunsch nachgeben warum mach ich mir selber vor stark sein zzu müssen wenn ich doch gar keine lust mehr darauf habe?
vielleicht sollt ich wirklich hier bleiben
26.8.06 20:54


im fernsehen zerhacken sie grad bäume und irgendwie erinnert mich das so verdammt an die klapse. an den wald in dem wir waren und bäume gefällt haben....die videos die wir davon gemacht haben...aggressionsbewältigung und die angst die wir um die 'jungs' hatten als sie diesen riesenbaum runtergezogen haben aber es ist trotzdem gut gegangen vielleicht haben alle diesen nervenkitzel gebraucht irgendwie
26.8.06 20:59


verraten verkauft

ich fühl mich verraten irgendwie und weiss nicht warum. verkauft und weiss auch nicht warum. es hämmern gedanken in meinem kopf.... geld regiert die welt und die burokratie nur pech dass beides leider scheisse ist.
genauso beschissen wie dieses gottverdammte leben wie borderline wie psyche oder sonst irgendein scheiss.
wurd ich gefragt ob ich überhaupt leben will? nein niemand aber ich muss.
und was wenn ich aber gar nicht mehr wollte und noch nie wollte? wen interessiert das? keinen niemanden hier hauptsache ich 'leb' weiter und vegetier vor mich hin.
achja mama natürlich werd ich bald wieder gesund sein durch die ambulante therapie und nein ich brauch selbstverständlich auch keine klinik mehr....nein hauptsache deine kleine große tochter lacht wieder und spielt weiter schattentheater hinter der maskenwand.
scheiss drauf war doch schon so mein ganzes leben lang. wenn man lacht geht es einem gut. doch wie oft hab ich gelacht um nicht weinen zu müssen. um nicht zu enttäuschen?

ich werd das gefühl nicht los dass mir niemand helfen will. in der klinik gehen sie davon aus dass es mir scheisse geht. ach nein was? das hab ich ja auch gar nicht dort gesagt aber ist ja auch egal ist doch schon normal dass es mir beschissen geht. warum also dann noch helfen?

ja sie können sich jederzeit in die psychiatrie einweisen lassen....klar in die geschlossene das weiss ich selber dass das schneller geht als einem lieb ist aber was machen sie da. helfen? mit sicherheit nicht zupumpen und am leben erhalten aber das ist nicht helfen dass ist aufrechterhalten eines zustandes der alles andere als lebenswert ist.
ich geh nicht mehr auf die geschlossene. ein trauma davon reicht da müssen sie mich schon tot reintragen freiwillig never ever.....

psychologen sind alles nur heuchler....tun so als würden sie sich für dich interessieren und dann bist du grad mal zwei tage draussen und du bist ihnen scheissegal weil sie keine kohle mehr für dich kriegen....traurige wahrheit....

ich hab angst vor den nächsten tagen....morgen werden meine süssen kastriert ich hab angst dass sie aus der narkose nicht mehr aufwachen....ich weiss geringes risiko und so aber ich hab trotzdem ein scheissgefühl dabei....was wenn sie das mittel zu hoch dosieren? was wenn sies nicht vertragen? was wenn der kleine das durch seine 'behinderung' doch nicht verträgt obwohl die tierärztin meinte von der 'behinderung' würde man nichts mehr merken? was würd ich denn ohne die beiden machen? sind mir doch so ans herz gewachsen meine zwei süssen.....

ich will sie herholen jetzt sofort aber nein ich bin ja pleite null auf dem konto....tolle voraussetzungen...aber ich müsste sie herholen ich müsste ihr helfen ich müsste sie zu nem besseren arzt bringen sie unterstützen aber ich kann nicht weil ich zu weit weg bin ich will dass sie hier ist.... *wein* lieb dich mein herz über alles.
27.8.06 22:27


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung